1. Juli 2017 – Kulturhof Dulsberg

Nach Minimal Music in der Elbphilharmonie, Rock-Klassikern in der Laeiszhalle und sakralen Klängen in der Auferstehungskirche Barmbek war es endlich soweit. Ein ganzer Abend voller Jazz-, Pop- und Musicalmusik. Dabei bildeten die Arrangements der legendären Vokalgruppe The Manhattan Transfer einen Schwerpunkt.

 

Es war uns ein besonderes Vergnügen, diesen Abend mit dem A-cappella-Chor Jazzica zu gestalten.

 

Jazzica ist seit über 25 Jahren aktiv und prägend in der Kieler Chorszene. Die kontinuierliche Entwicklung verdankt der mehrfach preisgekrönte Chor der Umtriebigkeit von Chorleiter Till Kindschus, dessen Haupthobby neben den Chorproben auch das Entdecken und Aufsaugen von Musik aus allen Richtungen ist.
Dabei zählt weder der Musikstil, noch die Bekanntheit der Stücke, sondern ihr Potential für den besonderen Klangkörper von 50 Sängerinnen in 6 bis 8 Stimmgruppen. Im Laufe der Zeit hat Jazzica 4 CDs veröffentlicht.

 

www.jazzica.eu

 

Reinhören – Jazzica auf Deutschlandfunk Kultur:

 

 

 

[/one_half]

[one_half_last valign=“top“ animation=“none“]

Jazz Night ZinneChor

 

Programm

 

ZinneChor

Il bianco e dolce cigno | Jacques Arcadelt
Si ch’io vorrei morire | Claudio Monteverdi
Can’t buy me love | The Beatles
A nightingale sang in Berkeley Square | Eric Maschwitz
Try to remember | Harvey Schmidt, Tom Jones
And so it goes | Billy Joel

Jazzica

Happy | Pharrel Williams
Sweet Dreams | Eurythmics
Moondance | Van Morrison
Talk | Postyr
Cornflake Girl | Tori Amos
Engel | Rammstein

Sally Ride | Janelle Monáe
Roads untravelled | Linkin Park
Dat du min Leevsten büst | Volkslied
Junge | Die Ärzte
Song for A friend | Jason Mraz

ZinneChor

Sing a simple song | Carl Strommen
What I did for love | Marvin Hamlisch
Java Jive | Milton Drake, Ben Oakland
Since I fell for you | Buddy Johnson
Birdland | Joe Zawinul, Jon Hendrik

[/one_half_last]

2018-03-04T14:26:34+00:00